Sie sind hier: Home > Themen > EU-Politik

EU-Flüchtlingspolitik

08.08.2014

Umkämpfte Grenze Mittelmeer

Protest gegen das Vergessen von Flüchtlingen in Tunesien. Bild: Chris Grodotzki

Vor gut drei Jahren haben die Protestbewegungen im arabischen Raum diktatorische Regime in die Knie gezwungen. Den anfänglichen Grußadressen aus Europa folgte jedoch bald wieder eine unverblümte Politik der eigenen Interessen:


29.07.2014

Tod im Schlepptau der griechischen Küstenwache

Mahnwache für die Opfer der mutmaßlichen Push-Back-Aktion bei Farmakonisi. Bild: Greek Forum of Refugees/refugeegr.blogspot.gr/

Vor der griechischen Insel Farmakonisi starben in der Nacht zum 20. Januar 2014 elf Frauen und Kinder. Das Fischerboot mit 27 Flüchtlingen aus Afghanistan und Syrien an Bord kenterte nahe der Insel im Schlepptau eines Schiffs der griechischen Küstenwache.


28.07.2014

Europa lässt Sterben

Schiffsfriedhof im Hafen von Pozzallo, Sizilien. Bild: Matthias Süßen, CC BY-SA 2.5

Nur wenige Tage, nachdem die große Bootskatastrophe vor Lampedusa vom 3. Oktober 2013 durch die Medien ging, starben am 11. Oktober erneut Hunderte Bootsflüchtlinge nur 130 Kilometer vor der Küste Lampedusas. Sie alle hätten gerettet werden können, wenn die italienischen Behörden umgehend auf die Notrufe der Flüchtlinge reagiert und Hilfe geschickt hätten.