Sie sind hier: Home > News > News-Archiv > 2010

News-Archiv

20.12.2010

Konferenzbericht erschienen: Für das Recht zu gehen – und zu bleiben

PRO ASYL unterstützt Selbsthilfeprojekt in Mali


07.12.2010

Deutscher Menschenrechtsfilmpreis 2010

Am 4. Dezember wurde in Nürnberg der mit 1.500 Euro dotierte Deutsche Menschenrechtsfilmpreis verliehen. Die Auszeichnung würdigt den Einsatz engagierter Filmemacher für die Einhaltung der...


02.12.2010

Abschiebungen in den Kosovo trotz Winters

Trotz des kalten Wintereinbruchs sollen Abschiebungen in den Kosovo weitergehen. Eine Sammelabschiebung ist für den 7. Dezember 2010 von Düsseldorf in den Kosovo geplant.


26.11.2010

Leistungen für Asylbewerber verfassungswidrig? – Kein Thema

Die Konferenz der Arbeits- und Sozialminister (ASMK) ist gestern mit einem dürftigen Ergebnis zu Ende gegangen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Leistungen für Asylbewerber nach dem...


22.11.2010

Kein Recht auf Demonstrationsfreiheit am Flughafen?

Morgen verhandelt das Bundesverfassungsgericht über die Rechtmäßigkeit eines gegenüber einer Demonstrantin ausgesprochenen Hausverbots. Die Flughafenbetreiberin FRAPORT hatte das Hausverbot im März...


19.11.2010

Thomas de Maizière zum Abschiebeminister 2010 gewählt

Zur Innenministerkonferenz in Hamburg haben die Jugendlichen ohne Grenzen (JOG) im Rahmen eines Gala-Abends gestern den Bundesinnenminister zum inhumansten Innenminister des Jahres gewählt. De...


17.11.2010

Verhafteter Menschenrechtler in Syrien: Schicksal weiterhin ungewiss

Ismail Abdi, deutscher Staatsbürger und Menschenrechtler, wurde im August während eines privaten Aufenthalts in Syrien von der dortigen Staatssicherheit verhaftet. Inzwischen ist bekannt, dass er im...


10.11.2010

Endlich anerkannt

Die Trägerin des Menschenrechtspreises 2009 der STIFTUNG PRO ASYL, Nissrin Ali, ist nach jahrelanger Ungewissheit endlich als Flüchtling anerkannt worden. Sie hat sich unermüdlich und lautstark gegen...


02.11.2010

FRONTEX rüstet in Griechenland auf

Heute treffen die ersten „JO RABITs“ (Joint Operation Rapid Border Intervention Teams) in Griechenland ein. Die schnelle Eingreiftruppe der Grenzagentur FRONTEX soll mit 175 gut ausgerüsteten...


22.10.2010

Unionsgeführte Innenministerien: Bleiberecht nach Nützlichkeitskriterien

Die Konferenz der Innenminister der unionsgeführten Bundesländer hat am 14. Oktober getagt und ein „Positionspapier für ein modernes Ausländerrecht“ verabschiedet. Für eine moderne...